U-15 Hallenbezirksmeisterschaft Oberfranken

Gestern am Samstag den 26.01.2018 haben unsere U-15 Juniorinnen den oberfränkischen Titel geholt und rücken somit in die bayrische Meisterschaft.

Titelverteidigung Teil I geglückt – U 15 Juniorinnen gewinnen das Bezirksturnier am 26.01.2019 in Speichersdorf

SV Gundelsheim – SpVgg Weißenstadt 3:0
Im ersten Spiel des Turniers mussten die Gundelsheimerinnen gegen die Mädels aus Weißenstadt antreten, auf die man bereits in der Qualifikationsrunde traf. Lange Zeit war es ein hart umkämpftes Spiel. Keine der beiden Mannschaften konnte ein Tor erzielen. Erst nach der Auszeit nach gut 8 gespielten Minuten konnte Lotti die Gundelsheimerinnen mit 1:0 in Führung bringen. Dann war der Bann gebrochen und der Torreigen eröffnet. Denn nur wenig später erhöhte Julia S., nach einem Freistoß von Lotti, auf 2:0. Kurz vor Ende der Partie war es wieder die Spielerin mit der Nummer 18, unsere Julia S., die den Endstandtreffer zum 3:0 erzielte. Jedoch muss man bei diesem Tor besonders die gute Vorarbeit von Zoe hervorheben, die nach einem gewonnenen Zweikampf blitzschnell umgeschalten hat und einen Zuckerpass durch die Gasse spielte.

SV Reitsch – SV Gundelsheim 0:1
In der zweiten Partie ging es bereits um den Meistertitel, denn Reitsch war einer der Titelfavoriten. Auch dieses Spiel war wieder sehr kampfbetont, Doch die Mädels hatten von Beginn an mehr Chancen. Immer wieder spielten sich Julia und Lotti in eine gute Schussposition. Leider konnte man, wie schon so oft, die erspielten Torchancen nicht nutzen. Auf der anderen Seite konnten die Gegnerinnen auch einige Male zum Torabschluss kommen. Jedoch war dies dank der guten Abwehrleistung von Julia F., Amelie und Zoe nur selten der Fall. Und wenn doch ein Schuss auf das Tor kam, war Vanessa bärenstark zur Stelle. Kurz vor Ende der Partie, wieder nach der Auszeit, konnte Julia S nach einem Zuspiel von Julia F. den Siegtreffer zum 1:0 erzielen.

SV Gundelsheim – ASV Sassanfahrt 1:0
In der dritten Partie des Turniers ging es gegen die Mädels aus Sassanfahrt, mit denen man sich auch auf dem Feld duelliert. Auch in dieser Partie ließen die Mädels wieder zu viele Chancen liegen. Denn das Chancenplus war eindeutig auf Seiten der Gundelsheimerinnen. Julia F. und Amelie nahmen die Spielmacherin der Gegnerinnen gut aus dem Spiel. Somit hatten die Sassanfahrterinnen nicht viele Torabschlüsse. Es blieb lange Zeit beim Stande von 0:0. Erst kurz vor Ende der Spielzeit konnte Julia S. nach einem Einkick von Lotti per Kopf einnetzen. Mit dem Spielstand von 1:0 endete die Partie wenig später.

SV Gundelsheim – ASV Oberpreuschwitz 1:0
Nun ging es gegen die Mädels aus Oberpreuschwitz. gegen die man in der Quali unglücklich mit 1:0 verlor. Für diese Niederlage wollten sich die Gundelsheimerinnen nun revanchieren. Das Chancenplus war erneut auf Seiten der Mädels. Doch hundertprozentige Chancen wie von Jana, Lotti und Julia konnten nicht im gegnerischen Tor versenkt werden. Lotti konnte durch einen platzierten Schuss von der linken Seite ins lange Eck den Treffer zum 1:0 erzielen. Mit diesem Spielstand endete das Spiel. Somit gewannen die Gundelsheimerinnen die dritte Partie in Folge mit 1:0 – ganz nach dem Minimalprinzip.

DJK Don Bosco Bamberg – SV Gundelsheim 0:0
Im letzten Spiel des Turniers wollten die Gundelsheimerinnen trotz dessen, dass sie schon Meister waren, noch einmal gewinnen. Die Mädels erspielten sich durch einen wirklich schönen Kombinationsfußball viele Chancen. Lea und Julia F. hatten einige hundertprozentige. Doch die starke gegnerische Torhüterin hielt alle abgefeuerten Schüsse. Auf der anderen Seite war auch Vanessa wieder sehr stark. Sie leitete einige Angriffe wirklich gut ein und hielt für die Gundelsheimerinnen die Null. Am Ende endete das Spiel mit einem torlosen 0:0 Unentschieden.

Als Fazit kann man sagen, dass es eine wirklich sehr starke Mannschaftsleistung war, v.a. Vanessa war im Tor sehr gut! Aber auch das Zusammenspiel der gesamten Mannschaft war herausragend, so dass man keine Spielerin explizit hervorheben kann. Am Ende gewannen die Gundelsheimerinnen souverän mit 13 Punkten und einem Torverhältnis von 6:0 Toren mit drei Punkten Vorsprung vor Reitsch. Damit qualifizieren sie sich wie auch schon im Vorjahr für die Bayerische Meisterschaft und verteidigen zugleich den Oberfränkischen Meistertitel.

Wir drücken unseren Mädels der U-13 und der U-17 für heute die Daumen.

Mein Herz, Meine Seele schlägt für den SVG