Fußball – Zwei Niederlagen bei den Kerwa Heimspielen

Alte Herren

Die Altliga-Mannschaft des SVG hatte zum Kirchweihspiel am Freitagabend den SV Hallstadt als Derbygegner zu Gast. Bei herrlichem Fussballwetter, merkte man der Mannschaft aber an, dass es das erste Spiel nach der Sommerpause war. Zwar hatte man zu Beginn des Spiels innerhalb nur weniger Minuten, einige klare Tormöglichkeiten, diese wurden aber nicht genutzt. Mit zunehmender Spieldauer wurde der Gast aus Hallstadt dann immer stärker und kontrollierte das Spiel. So fielen dann die beiden Tore für die Gäste noch vor der
Halbzeitpause nach Unaufmerksamkeiten in der Abwehr der SVG-Altliga. Nach der Pause versuchte die Mannschaft nochmal alles, doch trotz zahlreicher Torchancen, reicht es nur noch zum späten Anschlusstreffer. Somit ging in einem fairen Spiel, unter der souveränen Führung des Schiedsrichters Christian Wolf, der SV Hallstadt als verdienter Sieger vom Platz.

A-Klasse- Herren

Unnötige Kirchweih-Niederlage!
Unsere Mannschaft konnte nahezu aus dem Vollen greifen.
Leider ging Hollfeld-2 nach 15 Minuten durch Michael Jöbstel mit 1:0 in Führung.
Bis dahin war von Gundelsheimer Seite noch nicht viel zu sehen. Alle Angriffsbemühungen wurden durch teilweise rüde Fouls bereits im Mittelfeld unterbunden. Schiedsrichter Johann Popa entschied sich aber mehr fürs reden wie für ein energisches Handeln und ermahnte die Hollfelder Spieler lediglich.
Nach einer Trinkpause kam die beste Gundelsheimer Phase. In diesen Minuten bis zur Pause wurden sich mehrere Großchancen erarbeitet, welche aber ungenutzt blieben. Basti Kraus, Max Stadter und Justin Sacher schafften es nicht aus aussichtsreicher Position einzunetzen.
Lediglich Gästespieler Markus Dreßel köpfte den Ball zum 1:1 Halbzeitstand ein.
Nach der Pause nahm das Schicksal seinen Lauf. Gundelsheim konnte/wollte nicht und Hollfeld kam in der 55. Minute durch Markus Zwosta zum 1:2 Endstand.
Der Sprung an die Tabellenspitze wurde mit dieser Niederlage verpasst, wäre aber mit der gezeigten Einstellung auch nicht verdient gewesen.